Firma PI spendet dem Freundeskreis der Johanniterschule Heitersheim 450 FFP2- Masken

Verfasst von M. Danielsson.

Unbürokratisch und schnell unterstützen, wo Hilfe nötig ist: Maria Kraft von der Firma PI miCos GmbH mit Sitz im Gewerbegebiet Eschbach spendete dem Freundeskreis der Johanniterschule Heitersheim 450 FFP2-Masken.

IMG 1427

Im Gegensatz zu einem einfachen Mund-Nasen-Schutz, der vor allem die Mitmenschen des Trägers vor den Aerosolen des Ausatmenden schützt, wird beim Tragen einer FFP2-Maske der Träger der Maske selbst vor einer möglichen Ansteckung mit dem Coronavirus geschützt.

Der Freundeskreis darf diese Masken nun an ausgewählte Personen mit erhöhtem Schutzbedarf weitergeben: An Lehrerinnen und Lehrer sowie Schülerinnen und Schüler, die selbst zur Risikogruppe gehören oder mit einem Risikopatienten zusammenleben. Für sie wird der Schulalltag durch das Tragen einer solchen Maske sicherer.

Herzlichen Dank an die Firma PI miCos GmbH für diese großzügige Spende!

 

Bild1