Eltern-Schüler-Infobrief der Schulleitung vom 05.06.21

Verfasst von Schulleitung am .

Liebe Eltern,

Liebe Schülerinnen und Schüler,

nachdem gestern nach 18.00h neue Informationen aus dem Kultusministerium eingetroffen sind und damit Rechtssicherheit bezüglich des Ausstellens von Testbescheinigungen durch die Schule geschaffen wurde, werden wir künftig auch in der Lage sein, diese auszustellen.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass aufgrund des Unterrichts voller Klassen und der Ausstellung von Testnachweisen, wir auf das gesamte Prozedere auch mehr Zeit verwenden müssen. Es wird also folglich zu einem Weniger an Unterricht an den Testtagen führen.

Bitte beachten Sie auch, dass wir aufgrund der Vielzahl von Schülerinnen und Schüler – immerhin wären dies fast 2000 Testbescheinigungen pro Woche – diese nur auf ausdrückliches Verlangen ausstellen können.

Sollten Sie eine solche Bescheinigung benötigen, gilt es folgende Punkte zu beachten:

  1. Eine Ausstellung geschieht nur auf ausdrücklichen Wunsch. Dazu bitte einfach kurz und formlos den Wunsch schriftlich z.B. in den Planer schreiben. Keine Anrufe im Sekretariat oder Mails an die Schulleitung. Diese werden von uns nicht weitergeleitet.
  2. Eine Ausstellung geschieht nur an den beiden Testtagen (Montag und Donnerstag jeweils in der ersten planmäßigen Unterrichtsstunde der Klasse). Eine nachträgliche Ausstellung ist nicht möglich.
  3. Die Ausstellung erfolgt durch die jeweils dort unterrichtende Lehrkraft. Dies ist nicht automatisch auch die Klassenlehrkraft. Beachten Sie bitte die Stundenpläne, die Sie in der aktuellen Variante auf WebUntis.
  4. Sie erfolgt nicht durch das Sekretariat oder die Schulleitung. Sehen bitte hier dringend von diesbezüglichen Nachfragen jeglicher Art ab.

Aufgrund der weiter sinkenden Inzidenz kann nun Sport nicht nur im Freien, sondern auch wieder in der Sporthalle durchgeführt werden. Sollte diese konstant unter 35 bleiben, erfolgt der Sport-Unterricht auch wieder in ganz normalen Rahmen.

Diese sinkende Inzidenz lässt auch wieder eine Abschlussfeier und eine Verabschiedung der 4. Klassen oder eine feierliche Einschulung in greifbare Nähe rücken. Sollte die Inzidenz über 14 Tage vor dieser möglichen Veranstaltung stabil unter 35 sein, können wir mit bis zu 250 Personen in der Halle feiern. Leider ist es uns als Schule nicht möglich jetzt schon abzusehen, wie die Inzidenz Ende Juli sein wird. Deshalb werden wir solche Veranstaltungen leider relativ kurzfristig ansetzen müssen. Wir hoffen aber sehr darauf, weil Schule mehr als nur Unterricht ist.

Mit freundlichen Grüße

D. Lederle M. Goldschmidt S. Grießer

Schulleitung